Tochter-Mutter-Beziehungen


Eine toxische Beziehung erkennt man daran,

dass dein eigener Wert und die Liebe von Bedingungen abhängig gemacht werden!

Und ja, leider passiert das auch häufig in Familien!

Anja Bödi


Deine Mutter weiß alles besser als du?

Du bist genervt, weil sich deine Mutter immer einmischt?

Du schimpfst mit deinen Kindern wie deine Mutter früher mit dir?

Die Telefonate oder Besuche stellen

deine Geduld auf eine harte Probe?

Du hast schon immer das Gefühl,

das schwarze Schaf der Familie zu sein?

Deine Mutter kritisiert dich dein Leben lang

und hat für dich keine Wärme übrig?

Du fühlst dich wie das Aschenputtel in deiner Familie?

Deine Mutter ist die Übermutter

und lässt dich keine Entscheidung selbst treffen?

Du opferst dich für deine Mutter auf und

hast ein schlechtes Gewissen, wenn du dein eigenes Leben lebst? 

 



Eine der kompliziertesten Familiensituationen für eine Frau ist die Beziehung zur eigenen Mutter.

Sie reicht von herzlich und liebevoll bis zu lieblos und toxisch.

 

Ich unterstütze Frauen als Wegbegleiterin,

die belastende Erfahrungen mit ihren Müttern gemacht haben

und endlich einen Weg aus diesem Strudel finden wollen.

 

Was meine Arbeitsweise so besonders für dich macht?

 

Die Beziehung zu meiner Mutter ist seit mehr als 30 Jahren sehr kompliziert.

Jahrelang habe ich versucht mich abzunabeln und mein eigenes Leben aufzubauen.

Alte Strukturen und erlernte Glaubenssätze ließen dieses Vorhaben jedoch immer wieder scheitern.

Es kam zu Kontaktabbrüchen, um Ruhe zu finden und Wiederaufnahmen mit dem Wunsch anerkannt zu werden.

Erst als ich angefangen habe, meinen Blickwinkel darauf zu verändern und meine Bedürfnisse an erste Stelle gestellt habe,

kam der innere Frieden und damit das Loslassen der Vergangenheit.

Das habe ich mit Hilfe von psychologischer Beratung und Coaching geschafft

und all diese Erfahrungen fließen in meine Arbeit mit dir ein.

 

DENN

DU BIST MEHR ALS DAS ASCHENPUTTEL DES ALLTAGS!

 


Kostenlose Facebookgruppe


 

 

Zusätzlich zu meinen Beratungseinheiten biete ich

eine Facebook Gruppe zu diesem Thema an.

Hier gibt es Tipps, Artikel und Informationen rund um das Mutterthema. Der Austausch mit anderen betroffenen Frauen,

kann auf dem Weg der Veränderung tröstend und hilfreich sein.