Leere im Kopf- was ist los mit dir?

Leere im Kopf- kennst du sicher auch mal.



Allerdings gehst du mit dieser Leere wahrscheinlich wie mit einem Feind um.

Du kämpfst dagegen an, versuchst sie zu ignorieren und weiterzumachen.

Daher beschäftigst du dich pausenlos- mit Social Media scrollen oder fernsehen.

Und das ist der Knackpunkt- du bist leer, weil du so voll bist.

Hä?


Dein Hirn macht zu, weil es ständig überlastet ist. 

Du kannst keine Informationen mehr abrufen oder Neues entwickeln. 

Die vermeintliche Leere ist also gar keine.

Und doch ist die Leere das Ziel. 

 

Schon wieder ein hä?

Kindern sagen wir schließlich auch- durch Langeweile kann Neues entstehen. 

Sie fördert die Kreativität, weil dafür nun Platz ist.

Warum sollte das bei Erwachsenen anders sein?

 

Die Frage ist, wozu es dir dient, voll zu sein?

Was könnte in der Stille an Gedanken aufkommen, die du nicht hören willst?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Perspektivenwandel e.U.

Anja Bödi

 

Praxisadresse:

Praxisquadrat 1140

Poschgasse 4/24 (DG)

1140 Wien 

 

office@perspektivenwandel.at

+43 676 74 89 423

Facebook Seite