Emotionale Waschmaschine

Manchmal wirbelt uns das Leben ganz schön durcheinander.

Passiert etwas im Außen, hat es eine Innenwirkung und umgekehrt.

Das Alte ist weggebrochen, das Neue noch nicht ganz da.

Da kommen dann Fragen auf wie "wer bin ich denn überhaupt?".

Alle möglichen Gefühle kommen auf und mitunter sogar gleichzeitig.

In einem Moment voller Freude, im nächsten zu Tode betrübt.

Gedanken, Glaubenssätze und Muster werden aufgeweicht und durchgewaschen.

Was darf da aus deinem System gehen und was darf bleiben?

Kannst du dem Neuen vertrauen? Ist es dann wirklich besser?

Der Zustand in solchen Veränderungsprozessen ist nicht immer leicht.

Es kommt schon vor, dass man daran bzw. an sich selbst verzweifeln kann.

Und das ist ok!

Auch diese Emotionen wollen gesehen werden und du darfst den Zustand blöd finden.

Ich glaube da wird oft ein falsches Bild vermittelt, 

dass man immer und sofort in allem das Positive sehen soll.

Hey, das macht Stress und negiert, dass du nicht richtig bist.

Die emotionale Waschmaschine ist der Schleudergang des Lebens.

Da kannst du kaum klare Gedanken fassen und bist nur damit bemüht, 

nicht richtig böse auf die Nase zu fallen.

Erst viel später, irgendwann halt.. dann findest du vielleicht Antworten...

Erzähl doch mal, wie du diesen Zustand erlebst oder erlebt hast.

Ich freue mich über deinen Kommentar.

Alles Liebe

Anja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Perspektivenwandel e.U.

Anja Bödi

 

Praxisadresse:

Praxisquadrat 1140

Poschgasse 4/24 (DG)

1140 Wien 

 

office@perspektivenwandel.at

+43 676 74 89 423

Facebook Seite