Ich bin im Mangel- und es ist ok!

Ich bin im Mangel- und es ist ok!



Überall hörst und ließt du, dass du mehr braucht. 

Die Werbung ist voll davon. Sie klagt dich an, weil du nicht in der Fülle lebst.

Teilweise wird so aggressiv geworben, dass du dir Dinge/ Programme/ Ausbildungen kaufst, um dazuzugehören.

Denn das ist ein starkes Motiv. Jeder möchte irgendwo dazugehören, Teil einer Gemeinschaft sein.

Die Wahrheit ist, dass du niemals in absoluter Fülle sein wirst. 

Es wird dir immer ein Teil deiner Ganzheit fehlen. 

Glaubst du nicht? Selbst der Dalai Lama sagt, er ist noch nicht fertig.

Du versuchst ununterbrochen diesen Mangel auszugleichen.

Und kommst damit in einen inneren Stress, der dich kaputt macht.

Sieh es doch als glücklichen Umstand, nicht vollständig zu sein.

Also anstatt den Mangel abzulehnen, akzeptiere ihn.

So kannst du dich liebevoll weiterentwickeln.

Was meinst du?

Alles Liebe

Anja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Perspektivenwandel e.U.

Anja Bödi

 

Praxisadresse:

Praxisquadrat 1140

Poschgasse 4/24 (DG)

1140 Wien 

 

office@perspektivenwandel.at

+43 676 74 89 423

Facebook Seite